Reply to comment

Möchten Sie ausländische Märkte erreichen? Sprechen Sie ihre Sprache

Fast alle Israelis sprechen fließend Englisch (gespickt mit schlechter Grammatik), warum gibt Microsoft also so viel für hebräische Lokalisierung und Support vor Ort aus?

Microsoft IIS (Internet Information Services, also Internet-Informationsdienst) ist eine allgemeine Norm für Webseiten in Israel. Es ist teuer und kompliziert, dennoch wird es von fast allen Web-Designfirmen als Entwicklungsplattform gewählt. Und dafür gib es auch einen guten Grund. Microsoft bietet Support auf Hebräisch für IIS an.

Lokalisierung wird nicht für die Arbeit mit Entwicklern benötigt - NICHT

Obwohl fast jeder Web-Entwickler Englisch spricht und den ganzen Tag auf Englisch kommuniziert, macht es immer noch mehr Spaß, seine eigene Sprache zu sprechen.

Wenn Ihre Muttersprache nicht Englisch ist und Sie es den ganzen Tag auf der Arbeit sprechen müssen, welche Sprache bevorzugen Sie dann zu Hause mit Ihrer Familie und Ihren Freunden? Für Menschen, die englische Muttersprachler sind, ist hier ein kleiner Vertrauenssprung nötig. Es ist einfach etwas, das schwer zu verstehen ist. Die Menschen sprechen lieber ihre Muttersprache und werden dies tun, wenn immer sie können. Selbst wenn es sie ein bisschen was kostet.

Darum hat Microsoft in ein Büro vor Ort investiert, das dafür verantwortlich ist, alles auf Hebräisch zu lokalisieren und die Kunden zu unterstützen (auf Hebräisch natürlich). Es hat ein paar Jahre gedauert es zu perfektionieren, aber jetzt zahlt es sich richtig aus. Seine Marktbeherrschung liegt bei fast 100% und wird wahrscheinlich lange Zeit so bleiben. Sehen Sie sich die Webseiten konkurrierender quelloffener Projekte an und Sie werden sehen, wie weit sie zurückliegen (die hebräische Drupal-Seite macht sich wirklich gut, versuchen Sie einmal, nach Apache und MySQL auf Hebräisch zu suchen.)

Sie müssen nicht Microsoft sein, um ausländische Märkte zu beherrschen

Drupal macht es kleinen Unternehmen extra leicht, mehrsprachig zu werden. Das i18n-Modul leistet dabei großartige Arbeit und beinhaltet Extras sowohl für menschliche Besucher als auch für Suchmaschinen. ICanLocalize Translator hilft bei der Übersetzung von Inhalten und bietet dabei eine vollständige, schlüsselfertige Lösung.

Aber etwas fehlt hier noch. Angenommen, Sie möchten anfangen, in Korea Geschäfte zu machen - nur aus Spaß (und weil Sie wissen, dass es ausgezeichnete Gelegenheiten gibt). Sie haben i18n installiert, alle Ihre Inhalte übersetzt und sind bereit für Geschäfte in Korea.

Die Sprachbarriere

Während Ihrer Nacht (die in Korea der Tag ist), kontaktieren neue potentielle koreanische Kunden Sie und bitten um mehr Informationen. Sie stehen morgens auf und sehen das hier:

안녕하세요. 도움이 필요 해요

Was zur Hölle!(?

Ich habe es! Ich werde einfach Google-Übersetzung benutzen. Hier ist sie:

Hallo. Ich brauche Hilfe.

So weit, so einfach. Nun müssen Sie bloß noch mit Hilfe kostenloser Maschinenübersetzung mit Ihrem neuen Kunden hin- und her kommunizieren. Das Problem ist, dass diese schrecklich werden wird. Bis auf Sätze, die aus 3 Wörter bestehen, ist diese beschissen. Schon bald wird Ihr koreanischer Kunde denken, dass er mit einem 3-Jährigen spricht (das ist eigentlich noch ziemlich gut für die Intelligenz einer Maschine). Sie wären besser dran, wenn Sie versuchen würden, mit ihm Deutsch zu sprechen. Zumindest würden Sie richtiges Deutsch schreiben und kein gebrochenes Koreanisch.

Wirklich ihre Sprache sprechen

Um wirklich mit Ihren Kunden zu kommunizieren, brauchen Sie Hilfe von jemandem, der sowohl Koreanisch als auch Deutsch versteht. Es gibt bereits einen Namen für diesen Beruf - diese Menschen werden Übersetzer (oder Dolmetscher) genannt.

Sie müssen jede Kommunikation von Kunden in Ihre Sprache übersetzen lassen und Ihre Antworten wiederum in deren Sprache übersetzen lassen. Eine schnelle Wunschliste für so etwas:

  • Es wird effizient gestaltet - Sie müssen nicht jeden Fetzen neuer Kommunikation zur Übersetzung hin- und her senden.

  • Es ist kostengünstig - Sie möchten wahrscheinlich nicht mehr für Übersetzungen ausgeben als Sie einnehmen.

  • Es ist einfach einzurichten und zu benutzen.

Mehrere unserer Kunden haben uns gebeten, mit der Arbeit an so etwas zu beginnen. Als vorübergehende Lösung werden sie unser eigenes Support-Ticket-System benutzen, das Sofortübersetzung beinhaltet. Es erledigt die Aufgabe. Besucher können von der Drupal-Seite aus Kontakt aufnehmen, aber der Rest der Kommunikation findet in unserem System statt.

Jetzt versuchen wir, eine ähnliche Lösung wie ein Drupal-Modul einzuführen. Es wird eine Mischung aus einem Kontaktformular und einem Support-Ticket-System sein. Wenn Besucher das Kontaktformular verwenden, um Fragen zu stellen, wird ein neues Ticket geöffnet. Ab da findet jegliche Kommunikation vom Support-Ticket-System aus statt.

Alle Mitteilungen werden übersetzt und bestehen sowohl in der Sprache der Besucher als auch in Ihrer eigenen Sprache. Für Besucher erscheint alles in ihrer eigenen Sprache (sie sehen ihre ursprünglichen Mitteilungen und die Übersetzungen Ihrer Antworten). Wenn Sie das selbe Ticket ansehen, sehen Sie alles in Ihrer eigenen Sprache.

Sie müssen sich nicht anmelden und keinen Account erstellen. Jedes Support-Ticket hat seine eigene URL, die einen Generalschlüssel für dieses Ticket beinhaltet. Es ist genauso wie ein gewöhnliches Kontaktformular, nur auf Steroiden - und mehrsprachig!

Erstellung eines mehrsprachigen Kontaktformulars

Als nächstes auf unserer Liste der zu erledigenden Dinge ist das Finden eines schönen Projekts, an dem wir mitarbeiten können. Wir suchen ein Kontaktformularprojekt, das mehrsprachigen Support gebrauchen kann. Unser Übersetzungsdienst, der diesem als Antrieb dient, wird eigentlich optional sein. Organisationen, die bereits ihre eigenen Übersetzer haben, können dieses Modul einfach verwenden, um den Übersetzungsvorgang zu automatisieren.

Kennen Sie ein solches Drupal-Modul? Sie können gerne hier Kommentare veröffentlichen oder uns direkt kontaktieren.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.

More information about formatting options